Die Überlegung

Angefangen hat unser Wohnmobilfieber eigentlich, als meine Regierung, aufgrund eines Trauerfalls von Bekannten ein Wohnmobil angeboten wurde.  Sie erzählte mir davon und ich sagte: „kann man sich ja mal anschauen“. Leider war das Wohnmobil da bereits verkauft.

Meine Regierung war noch nie in einem Wohnmobil, Wohnwagen o.ä. drin gewesen war. Ich selbst war als Kind mehrere Male mit einem Wohnwagen in Spanien und Italien, ansonsten kannte ich Wohnmobile auch nur vom (rein)sehen.

Aber das Interesse war geweckt und in den folgenden Wochen unterhielten meine Regierung und ich uns immer wieder über ein Wohnmobil, Campen usw…

Unser Überlegung war, dass wir ein Wohnmobil hauptsächlich als Wochenendmobil nutzen könnten. Da ich selbstständig bin, freue ich mich immer, wenn ich am Wochenende raus komme, da ich sonst am Wochenende leicht mal die Büroarbeiten weiterführe oder im Haus sowieso irgendwas immer gemacht werden muss.

Wir beschlossen uns einfach mal ein paar Fahrzeuge anzuschauen……

Dieser Beitrag wurde unter Wohnmobil-Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Überlegung

  1. Pingback: Die Suche – Teil 1 | Schubdidu ! – nein, nicht schubidu :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s